Beitrag: Die drei Säulen der Altersvorsorge leicht erklärt!

4.5 (13)
4.5/5

Una Bratslavsky

Redakteurin im Team Teaching Finance

Du hast bestimmt schonmal von der Rentenversicherung gehört. Dies ist jedoch nicht die einzige Art, um Dein Alter vorzusorgen. Welche drei Säulen es in Deutschland gibt, wird im Folgenden erklärt.

Erste Säule: Die gesetzliche Rentenversicherung

Die erste Säule der Altersvorsorge ist die gesetzliche Rentenversicherung. Als staatliches System zahlt der Arbeitnehmer während seines Erwerbslebens Beiträge in die Rentenkasse ein und erhält im Gegenzug im Rentenalter eine monatliche Rente. Die Höhe der Rente wird anhand der eingezahlten Beiträge und der Versicherungsjahre berechnet. Die gesetzliche Rentenversicherung bildet die grundlegende Basis der Altersvorsorge und gewährleistet die Existenzsicherung im Ruhestand.

Wichtig: Deine eingezahlten Beiträge werden nicht auf einem Konto angesammelt und Dir zu einem späteren Zeitpunkt während deiner Rente ausgezahlt. Stattdessen erfolgt die Auszahlung über das Umlageverfahren, bei dem die aktuellen Rentenversicherungsträger die Einnahmen für die laufenden Rentenzahlungen verwenden.

Zweite Säule: Die betriebliche Altersvorsorge

Zusätzlich zur ersten Säule gibt es die betriebliche Altersvorsorge als ergänzende Maßnahme. Sie beruht auf Vereinbarungen zwischen Arbeitgebern und Arbeitnehmern und hat das Ziel, die gesetzliche Rente durch zusätzliche Altersleistungen aufzustocken. Arbeitnehmer haben die Möglichkeit, Teile ihres Gehalts in betriebliche Altersvorsorgepläne einzuzahlen oder der Arbeitgeber beteiligt sich daran. Die betriebliche Altersvorsorge kann verschiedene Formen annehmen, wie beispielsweise Direktversicherungen, Pensionskassen oder Pensionsfonds.

Wann lohnt sich die betriebliche Altersvorsorge?

Die betriebliche Altersvorsorge bietet attraktive Vorteile, die es lohnend machen, sie in Betracht zu ziehen. Wenn Dein Arbeitgeber bereit ist, zusätzliche Beiträge zu Deinem Vorsorgekonto zu leisten, erhöhst Du effektiv deine Sparleistung und sicherst Dir eine zusätzliche Einkommensquelle im Ruhestand. Darüber hinaus bietet die betriebliche Altersvorsorge oft steuerliche Vorteile. Unter bestimmten Bedingungen können die eingezahlten Beiträge steuerlich absetzbar sein, was deine Steuerlast reduziert. Während der Ansparphase sind die Kapitalerträge häufig steuerfrei, und erst bei der Auszahlung im Rentenalter werden Steuern fällig.

Die betriebliche Altersvorsorge ist eine langfristige Anlageform, die darauf abzielt, Kapital für den Ruhestand aufzubauen. Wenn du bereit bist, langfristig zu investieren und potenzielle Renditen zu nutzen, ist die betriebliche Altersvorsorge eine geeignete Wahl. Je nach Art der betrieblichen Altersvorsorge, wie zum Beispiel einer Pensionskasse oder einem Pensionsfonds, profitierst Du von einer soliden und stabilen Anlagestruktur. Dies bietet Dir Sicherheit für Deine Altersvorsorge.

Dritte Säule: Die private Altersvorsorge

Die private Altersvorsorge ist die dritte Säule der Vorsorge. Hier ist dein Wissen gefragt! Wo möchtest du investieren, um bestmöglich abgesichert zu sein? Es gibt zahlreiche Möglichkeiten: private Rentenversicherung, Lebensversicherung, Riester-Rente, Immobilien oder Aktien und ETFs.

Die Zeiten ändern sich, und mit ihnen verändert sich auch die Art und Weise, wie wir für unser Alter vorsorgen. Technologische Fortschritte und der Einfluss Künstlicher Intelligenz haben die Finanzbranche revolutioniert und bieten neue Möglichkeiten für die Altersvorsorge. Von automatisierten Investmentplattformen bis hin zu intelligenten Anlagestrategien haben wir heute Zugang zu einer breiten Palette innovativer Finanzdienstleistungen, die uns helfen können, unsere finanzielle Zukunft besser zu gestalten.

Wenn du mehr über diese faszinierende Verbindung zwischen Technologie, Künstlicher Intelligenz und der finanziellen Unabhängigkeit im Alter erfahren möchtest, laden wir dich herzlich ein, an unserem Webinar zum Thema “Ist KI der neue Schlüssel zur finanziellen Unabhängigkeit?” am 25.07.2023  teilzunehmen. 

Finanz-Expertenwissen, direkt in Deinen Posteingang.

Trage dich in den Newsletter ein, um keine Rabattaktionen und kostenfreie Webinare mehr zu verpassen

Iphone Mockup für den Teaching Finance Newsletter

Finanz-Expertenwissen, direkt in Deinen Posteingang.